Rezept Prinzessin, Ihr Cupcake wartet

Wer eine ganze Horde Prinzessinnen erwartet, sollte besser gut vorbereitet sein. Mit diesen Cupcakes ist man für jede königliche Geburtstagsfeier gewappnet!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Cupcakes
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Motivtorten
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

60 g
2 Pck.
75 g
50 g
rosa Fondant
essbarer Glitter zum Bestreuen
rote Lebensmittelfarbe
12er-Muffinblech
12
Cupcake-Förmchen
Stern-Ausstecher (4 cm Ø)
12
Cake-Pop-Stiele
Spritzbeutel mit Sterntülle (15 mm Ø)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 180° vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs einfetten. Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker und Vanillezucker einstreuen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist. Eigelbe dazugeben und rasch unterrühren, das Mehl unterheben. Teig in die Blechmulden füllen und im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus dem Blech lösen. Auskühlen lassen.

  2. 2.

    Fondant weich kneten, 2 - 3 mm dick ausrollen und mit dem Ausstecher 24 Sterne ausstechen. Cake-Pop-Stiele um ein Drittel kürzen. Jeweils 1 Stielende zwischen 2 Sterne legen, die Sterne zusammendrücken. Mit Wasser einpinseln und mit Glitter bestreuen.

  3. 3.

    Die Buttercreme halbieren und eine Hälfte mit der Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Die weiße und rosa Buttercreme nebeneinander in den Spritzbeutel füllen. Buttercreme auf die Muffins spritzen, mit etwas Glitter bestreuen und mit den Sternzeptern krönen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

GRUNDREZEPT BUTTERCREME

Für 750 g: 250 g weiche Butter und 2 TL Vanille-Extrakt mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. 500 g Puderzucker dazusieben, langsam einrühren und kräftig weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Für eine festere, weniger süße Buttercreme 50 g Puderzucker durch Speisestärke ersetzen. Tipps: Für Zitrusaroma die abgeriebene Schale von 1 Bio- Limette oder Zitrone unter die Creme rühren. Und sollte etwas Creme übrig bleiben, kann man den Rest bis zu 14 Tage aufbewahren: gut abdecken und in den Kühlschrank stellen. Wichtig: Dann ca. 1 Std. vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen und gut durchrühren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login