Homepage Rezepte Rosenkohl-Bolognese mit Püree

Rezept Rosenkohl-Bolognese mit Püree

Ein italienischer Klassiker basisch abgewandelt mit Rosenkohl, Hackfleisch und Kartoffeln.

Rezeptinfos

unter 30 min
515 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf in wenig Salzwasser aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Min. weich garen.
  2. Inzwischen Zwiebel und Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Rosenkohl putzen, waschen und die Röschen halbieren oder vierteln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, das Hackfleisch darin bei starker Hitze unter Rühren 2-3 Min. krümelig anbraten. Die Zwiebel- und Möhrenwürfel dazugeben und kurz mit anbraten. Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten, dann alles mit der Brühe ablöschen.
  3. Zuletzt den Rosenkohl dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Bolognese nochmals aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
  4. Währenddessen die Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen, dabei etwas Sud auffangen. Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, das restliche Öl untermischen. Bei Bedarf etwas aufgefangenen Sud dazugeben, bis das Püree cremig ist. Zum Servieren das Püree abschmecken und mit der Bolognese auf Tellern anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die besten Rezepte für Rosenkohlsalat

Die besten Rezepte für Rosenkohlsalat

9 Rezepte für Rosenkohleintöpfe & -suppen

9 Rezepte für Rosenkohleintöpfe & -suppen

Rosenkohl richtig putzen und verarbeiten

Rosenkohl richtig putzen und verarbeiten