Homepage Rezepte Rote-Bete-Aufstrich mit Frischkäse

Rezept Rote-Bete-Aufstrich mit Frischkäse

Rezeptinfos

30 bis 60 min
40 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 150 g (6 Portionen)

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 150 g (6 Portionen)

Zubereitung

  1. Die Rote-Bete-Knolle unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. In einen Topf geben, zu drei Vierteln mit Wasser aufgießen und alles zugedeckt aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. weich garen.
  2. Die Rote Bete abgießen, abkühlen lassen und anschließend mit dem Sparschäler schälen (Achtung, die Knolle färbt stark ab; s. Tipp). Die Rote Bete halbieren und in kleine Stücke schneiden. Mit Frischkäse, ¼ TL Salz und Pfeffer in einen hohen Rührbecher geben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren.
  3. Den Aufstrich nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann in ein ausgekochtes Schraubglas füllen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Der Aufstrich hält sich ca. 8 Tage und passt zu Brot und Brötchen, Wraps, Fladenbrot oder gefüllten Pitataschen.

Für einen Blitzaufstrich 75 g vorgegarte Rote Bete (vakuumverpackt) nehmen - einfach wie beschrieben verarbeiten. Gegen verfärbte Hände hilft Zitronensaft. Dazu die Hände am besten sofort nach dem Schälen gründlich mit Zitronensaft einreiben und mit warmem Wasser und Seife abspülen. Statt Zitronensaft kannst du auch eine etwas dickere, frische Zitronenscheibe oder eine ausgepresste Zitronenhälfte (innere Seite) nehmen und damit Ihre Hände abreiben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

24 köstliche Kichererbsen-Aufstriche

24 köstliche Kichererbsen-Aufstriche

Die besten Rezepte mit Rote Bete

Die besten Rezepte mit Rote Bete

15 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio

15 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio