Homepage Rezepte Rote-Bete-Haselnuss-Salat mit Granatapfel-Dressing

Rezept Rote-Bete-Haselnuss-Salat mit Granatapfel-Dressing

Jetzt kommt Farbe auf den Teller: Rote-Bete, Granatapfel und Trauben verleihen dem Salat seine verführerisch rote Farbe. Da werden Ihre Gäste Augen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
370 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Rote-Bete-Knollen in 5-7 mm kleine Würfel schneiden. Die Granatapfelhälfte auseinanderbrechen und umstülpen, sodass das Innere nach außen kommt. Nun lassen sich die Kerne leicht herauslösen. Die Trauben abbrausen, trocken tupfen und längs halbieren.
  2. Die Granatapfelmelasse mit dem Salz verrühren, bis es sich gelöst hat. Mit Pfeffer und Senf verrühren, dann das Öl unterschlagen.
  3. Die Rote-Bete-Würfel, Granatapfelkerne und halbierten Trauben mit dem Granatapfel-Dressing mischen und alles mind. 2 Std. zugedeckt im Kühlschrank marinieren, dabei öfter umrühren.
  4. Den Dill abbrausen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und bis auf einen kleinen Rest fein hacken. Den gehackten Dill unter den Salat heben, die Haselnusskerne darüberstreuen und den Rote-Bete-Salat mit den restlichen Dillspitzen dekorieren.

Das Granatapfel-Dressing passt auch zu: Avocado, Möhren, Kürbis, Baby-Mangoldblättern oder zartem Blattspinat. (Dressing pro Portion: ca. 120 kcal, 7 g F, 1 g EW, 13 g KH) Für Tonka-Salz 100 g grobes Steinsalz mit 2-3 Tonkabohnen mischen und in die Mühle füllen. Nach kurzer Zeit hat das Salz das mandelartige Tonka-Aroma angenommen, das mit Rote Bete und auch Kürbis oder Möhren harmoniert.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die besten Rezepte mit Rote Bete

Die besten Rezepte mit Rote Bete

Granatapfel: die 50 besten Rezepte

Granatapfel: die 50 besten Rezepte

50 super Salate unter 300 Kalorien

50 super Salate unter 300 Kalorien

Login