Rezept Rucola Spaghetti

Lecker und leicht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 gr.
500 gr.
125 gr.
100 gr.
frischer Parmesan

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen bei 200° C vorheizen. Tomaten klein schneiden und in eine Schale (geeignet zum Backen) geben. Salzen, pfeffern.
    Eine Knoblauchzehe schälen, hacken, über die Tomaten streuen. Mit Olivenöl beträufeln und in den Backofen für ca. 10-15 Minuten stellen.

  2. 2.

    Pasta im Salzwasser al dente kochen, abgießen.

  3. 3.

    Eine Knoblauchzehe schälen, hacken, in 2 EL Öl bei kleiner Hitze kurz anbraten. 2 Hand voll Rucola (ca. die Hälfte) in die Pfanne geben und sehr kurz anbraten bis sie zusammenfällt. Pasta in die Pfanne geben und mit Rucola vermischen.

  4. 4.

    Spaghetti auf die Teller servieren. Ofentomaten und die restlichen frischen Rucolablätter auf Spaghetti verteilen und den Parmesan großzügig darüber hobeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Nachahmenswert

Ein Spaghettigericht, das schmeckt und preiswert ist, allerdings fehlte mir etwas Salz. Beim nächsten Mal werde ich auch die Tomaten in der Pfanne andünsten, die Zubereitung im Backofen finde ich zu energieaufwendig. Ansonsten aber ein durchaus nachahmenswertes Rezept.

JulietteG
Das Rezept...
Rucola Spaghetti  

kommt beinahe etwas unscheinbar daher, aber es schmeckt absolut spitze! Das hätte ich so nicht erwartet! Vorab schon einmal: ein Fall für mein Wiederholungstäterkochbuch! :)

Das Einschalten des Ofens für die Tomaten lohnt sich auf jeden Fall. So aromatisch und gleichzeitig noch bissfest bekommt man die Tomaten auf dem Herd nicht hin!

Bei den Mengen variierte ich ein wenig. Ich bereitete 80g Spaghetti, 180g Tomaten und ca. 40g Rucola zu. Die Knoblauchzehen verwendete ich trotzdessen fast komplett (an den Rucola gab ich lediglich eine Halbe). Die Pfanne mit dem Rucola zog ich unmittelbar vom Herd und gab einen kleinen Schluck Brühe (ca. 15 ml) dazu, den ich mit den Spaghetti sodann schnell einkochen ließ.

 

Was will man noch groß sagen: ich war absolut begeistert!

 

JulietteG
Hier noch ein Foto...
Rucola Spaghetti  

mit großzügig Parmesan!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login