Homepage Rezepte Rührei mit Ziegen-Feta und Limette

Rezept Rührei mit Ziegen-Feta und Limette

Gerichte mit Eiern sind perfekt für die Mittagspause im Homeoffice. Sie sind schnell und einfach zubereitet und sättigen dank des Eiweißes ziemlich gut.

Rezeptinfos

unter 30 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, Salz und Pfeffer dazugeben und die Eier gut verquirlen. Die Zucchini waschen, putzen und längs in feine Streifen schneiden (eventuell einen Sparschäler dafür benutzen).
  2. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zucchinistreifen darin anbraten und mit etwas Kräutersalz und Pfeffer würzen. Die Limette heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Saft und Schale zu den Zucchini geben.
  3. Das verquirlte Ei mit in die Pfanne geben und braten, bis das Ei eine etwas festere Konsistenz hat. Dann den Ziegen-Feta mit den Händen zum Rührei krümeln und unterrühren.
  4. Rührei mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie dazugeben. Das Rührei auf zwei Tellern anrichten.

Tipp: Je besser und natürlicher das Huhn lebt, desto mehr Nährstoffe sind auch im Ei: Eiweiß mit guter biologischer Wertigkeit, B-Vitamine, Vitamin A, E und D sowie Kalzium, Zink und Eisen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Süßkartoffelsuppe

22 gesunde Mittagessen unter 200 Kalorien

Omelett-Wraps mit Räucherlachs

Unsere 15 besten Rezepte für Fatburner-Mittagessen

Avocadosalat mit Ei

Low Carb Mittagessen - kohlenhydratarme Rezepte