Rezept Salzgurken

Sie sind eher der rustikale Typ? Dann sollten Sie auf diese würzigen Gurken nicht verzichten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 GLÄSER À 1 L INHALT
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zubereitung

  1. 1.

    Das Salz in 1,5 l Wasser unter Rühren aufkochen und erkalten lassen. Inzwischen die Gurken gründlich waschen, abbürsten und mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit die Lake schneller würzt. Den Knoblauch schälen und mit der breiten Seite eines großen Messers anquetschen. Den Meerrettich ebenfalls schälen und in Stäbchen schneiden.

  2. 2.

    In jedes sorgfältig gereinigte Glas einen Teil Dill auf den Boden legen. Dann anteilig Gurken, Knoblauch, Meerrettich, Pfeffer und Chilischoten einfüllen.

  3. 3.

    Die Gläser bis kurz unter den Rand mit der Salzlake füllen. Mit den restlichen zusammengeknüllten Dillzweigen so bedecken, dass die Gurken in die Flüssigkeit gedrückt werden. Die Gläser mit sauberen Tüchern bedecken. Bei Raumtemperatur 1-2 Wochen stehen lassen.

  4. 4.

    Nach kurzer Zeit trübt sich die Lake, wird später aber wieder klar. Bildet sich an der Oberfläche eine weißliche Schicht, genannt Kahm, diese abheben. Die Gurken können nun probiert werden. Zur Aufbewahrung die Gläser verschließen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

etwa 6 Monate haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login