Rezept Samt-Amaranth mit Pilzragout

Bringen Sie Abwechslung in Ihren Speisenplan mit Inka-Getreide: Amaranth hat einen hohen Eiweißanteil und ist ein toller Begleiter für das herbstliche Pilzragout.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 1 KINDER- UND 1 ERWACHSENENPORTION
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die getrockneten Tomaten abtropfen und klein hacken. Den Amaranth waschen und mit 450 ml Salzwasser und den Tomaten in einen Topf geben. Offen 30 Min. bei schwacher Hitze köcheln. Nach Ende der Garzeit 10 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Pilze mit einer Pilzbürste säubern, putzen und vierteln bzw. klein schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in kleine Röllchen schneiden.

  3. 3.

    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Pilze dazugeben, kurz anbraten, mit einem Schuss Wasser ablöschen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Min. garen. Saure Sahne und Schnittlauch unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Quark unter den Amaranth rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit dem Pilzragout servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login