Homepage Rezepte Schalotten-Tarte-Tatin

Zutaten

150 g Mehl
1/2 TL Salz
300 g Schalotten
5 Zweige Thymian
2 EL Butter
1-2 EL Zucker (je nach gewünschter Süße)
4 EL Aceto balsamico
1/2 TL Salz
ofenfeste Form (Ø 24-26 cm)

Rezept Schalotten-Tarte-Tatin

Statt klassisch mit Äpfeln wird der französische Kuchen mit Schalotten zubereitet, die mit Thymian und Zucker zartsüß verfeinert werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig Mehl und Salz mischen. Die kalte Butter in Stückchen dazugeben und alles mit den Fingern krümelig verarbeiten. Das Ei dazugeben und die Mischung rasch zum Teig verkneten. Ist er zu krümelig, 1-2 EL kaltes Wasser unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, diese etwas flach drücken und zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
  2. Die Schalotten schälen und längs halbieren. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen. Den Ofen (außer bei Umluft) auf 200° vorheizen. In der ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter zerlassen, Zucker, Thymian bis auf einen Rest, Essig und Salz einrühren. Die Schalotten dazugeben, in der Buttermischung wenden und nebeneinander mit der Schnittfläche nach unten auf dem Pfannenboden verteilen. Alles bei mittlerer Hitze in ca. 3 Min. heiß werden lassen, dann vom Herd nehmen.
  3. Den Teig auf wenig Mehl etwa auf Pfannengröße ausrollen, in die Pfanne legen und auf den Schalotten leicht andrücken. Überstehenden Teig abschneiden. (Der Teig braucht nicht perfekt mit dem Pfannenrand abzuschließen; der Dampf soll am Rand entweichen können.) Die Tarte im heißen Backofen (Mitte; Umluft 180°) ca. 30 Min. backen, bis die Teigoberfläche gebräunt ist. Herausnehmen und auf eine Platte stürzen. Wer den Kontrast von süß und salzig liebt, krümelt Schafskäse darüber. Mit restlichem Thymian garnieren, lauwarm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)