Rezept Schellfisch mit Senfbutter

Der magere Speisefisch wird klassischer Weise mit einer Senfsauce serviert. Und wer es gerne klassisch mag, reicht dazu Weißwein - wie Butler James in "Dinner for one".

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Die echte Hausmannskost
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 620 kcal

Zutaten

1
küchenfertiger Schellfisch (ohne Kopf und Flossen, 1-1,2 kg)
1 Bund
Suppengrün
3 Zweige
3
Wacholderbeeren
1/8 l Weißwein (ersatzweise Fischfond)
225 g
150 g
scharfer Senf
1 Bund
Bratfolie

Zubereitung

  1. 1.

    Den Schellfisch waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Das Suppengrün putzen, waschen und grob zerschneiden.

  2. 2.

    Vom Bratfolienschlauch ein Stück in knapp der doppelten Länge des Fisches abschneiden und an einem Ende verschließen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen, das Grillgitter herausnehmen.

  3. 3.

    Den Schellfisch in den Bratschlauch legen. Den Thymian waschen. Die Zitrone waschen und abtrocknen, 6 Scheiben davon abschneiden und auf und unter den Fisch legen. Das Suppengrün, Thymianzweige, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter rund um den Fisch verteilen. Den Wein dazugießen und die Folie nach Gebrauchsanweisung fest verschließen. Mit einer Nadel mehrmals oben einstechen. Das Fischpaket auf das Grillgitter legen, in den heißen Ofen (Mitte) schieben und 25-30 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen für die Senfbutter die Butter in einem Töpfchen schmelzen lassen. Möglichst in einer Kasserolle mit dickem Boden die Eigelbe mit dem Senf bei schwacher Hitze glatt rühren. Vom Herd nehmen und mit dem Schneebesen erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl die warme Butter unterrühren. Den Topf wieder auf den Herd stellen und nach und nach den Joghurt unter die sämige Masse rühren. In eine vorgewärmte Schüssel oder Sauciere füllen.

  1. 5.

    Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter fein hacken. Das Fischpäckchen aus dem Backofen nehmen, die Folie öffnen und den Fisch auf eine Platte heben. Mit der Petersilie bestreuen und die Senfbutter dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login