Rezept Schneeflöckchen

Schneeflöckchen die auf der Zunge zergehen. Und wer hat's erfunden? Natürlich die Schweizer, bei denen im Winter oft monatelang eine geschlossene Schneedecke liegt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt ca. 60 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 65 kcal

Zutaten

100 g
Puderzucker
120 g
250 g
Speisestärke
100 g
Puderzucker zum Bestäuben
Backpapier fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter mit Puderzucker schaumig schlagen. Die Vanilleschoten längs aufschlitzen, das Mark herausschaben und unterrühren. Mehl und Speisestärke mischen. Mit der Buttermasse rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu 3 Rollen (ca. 3 cm Ø) formen und 30 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Jede Rolle in 20 Scheiben schneiden und diese zu Kugeln formen. Aufs Blech setzen und mit einer Gabel etwas flach drücken.

  3. 3.

    Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 12-15 Min. backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sapirella
verfeinert

Camille und ich haben sie noch in weiße Schokolade getunkt - mmmh

hitchie
Achtung: Zeitpunkt

Die Plätzechen dürfen aber auch keinen Moment zu lang im Ofen bleiben.

lecker vanillig

und ganz zart im Mund!

ich hab erstmal nur ein halbes Rezept gemacht, aber die werden wohl nicht lange halten..

Belledejour
Die gehen immer noch
Schneeflöckchen  

wenn man heute am 14.12. noch keine Plätzchen gebacken hat. Einfach und schnell und sie schmecken wunderbar luftig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login