Homepage Rezepte Schnelle Mini-Amerikaner

Rezept Schnelle Mini-Amerikaner

Hier kommt der Klassiker im Mini-Format. Frisch schmecken die Amerikaner am besten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 24 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker und Eier in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts ca. 1 Min. cremig aufschlagen. Die Milch dazugeben und unterrühren, dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und zügig unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  2. Mit einem Esslöffel nach und nach 24 kleine Teigportionen abnehmen und mithilfe eines zweiten Esslöffels mit etwas Abstand zueinander in runden Häufchen auf die Backbleche setzen.
  3. Die Mini-Amerikaner im Ofen (Mitte) pro Blech 14-15 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter ca. 5 Min. abkühlen lassen.
  4. Inzwischen den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Die Zitrone auspressen und 3 EL Zitronensaft mit dem Puderzucker zu einem dickflüssigen, glatten Guss verrühren. Die Mini-Amerikaner umdrehen und auf der flachen Seite sehr dick mit dem Zuckerguss bestreichen. Vollständig auskühlen lassen, bis der Zuckerguss fest ist.
Rezept bewerten:
(37)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Unsere besten Rezepte für Krapfen, Berliner & Co.

Unsere besten Rezepte für Krapfen, Berliner & Co.

Eiweißbrot selber backen: 12 leckere Rezepte

Eiweißbrot selber backen: 12 leckere Rezepte

Was ist der Unterschied zwischen Backpulver und Natron?

Was ist der Unterschied zwischen Backpulver und Natron?