Homepage Rezepte Pistaziensterne

Zutaten

Für den Teig:

125 g Zucker
1 Ei (M)
2 EL Milch
2 Tropfen Bittermandelaroma
300 g Mehl

Für den Guss:

Außerdem:

Blitzhacker
Stern-Ausstecher (5 cm Ø)

Rezept Pistaziensterne

Pistazien sind wirklich etwas ganz Besonderes und in diesen hübschen Keksen kommt ihr wunderbarer Geschmack richtig gut zur Geltung.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
50 kcal
leicht

Für ca. 65 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 65 Stück

Für den Teig:

Für den Guss:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Pistazien im Blitzhacker fein mahlen. Die weiche Butter mit dem Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt rühren. Ei, Milch und Bittermandelaroma dazugeben und alles cremig aufschlagen. 90 g gemahlene Pistazien unterrühren, dann das Mehl hinzufügen. Alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 6 mm dick ausrollen. Mit dem Ausstecher Sterne ausstechen und auf die Backbleche legen. Den restlichen Teig wieder kurz zusammenkneten, erneut ausrollen und Sterne ausstechen, bis er aufgebraucht ist. Die Kekse im Ofen (Mitte) pro Blech ca. 15 Min. backen.
  3. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Für den Guss den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft glatt rühren. Den Guss mit einem Pinsel auf die Pistaziensterne streichen. Sofort mit den restlichen gemahlenen Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Ausgelöste Pistazienkerne sind ganz schön teuer. Du kannst auch geröstete ungesalzene Pistazien in der Schale kaufen und sie selbst aufbrechen. Sie sind viel günstiger und für 100 g benötigst du gerade mal 10 Minuten. Und ein bisschen Knabberspaß ist auch noch dabei!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login