Homepage Rezepte Schnelle Polenta mit Paprika und Brokkoli

Rezept Schnelle Polenta mit Paprika und Brokkoli

Cremige Polenta, buntes Gemüse – klingt nach echtem Wohlfühlessen, oder?

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Brokkoliröschen in eine Schüssel mit heißem Wasser geben. Die Paprika in einem Sieb abtropfen lassen, dann in Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Brokkoliröschen wieder aus der Schüssel nehmen, trocken tupfen und mit einem Messer längs halbieren.
  2. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Die Milch dazugeben und einmal aufkochen lassen. Dann die Polenta langsam unter Rühren einrieseln lassen und bei kleiner Hitze und unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. garen.
  3. Inzwischen eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Mandelstifte darin unter häufigem Wenden goldbraun rösten. Sofort aus der Pfanne nehmen und den restlichen EL Öl hineingeben. Den Brokkoli in die Pfanne geben und ca. 5 Min. ringsum scharf anbraten. Dann die Paprikastreifen dazugeben und alles mit dem Essig ablöschen. Die Pfanne vom Herd ziehen.
  4. Die Polenta und das Brokkoligemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann alles mit den Mandelstiften bestreuen und servieren.

Zum Verfeinern: Weicher Schafskäse, z. B. Manouri, oder auch Schafsfrischkäse passen ganz wunderbar zu der cremigen Polenta. Aber auch Rohschinkenwürfel oder Thunfisch im eigenen Saft (aus nachhaltiger Bio-Fischerei) ergänzen sie hervorragend. 

Polenta übrig? Einfach 1 cm dick auf Backpapier ausstreichen, am nächsten Tag zu Pommes schneiden und anbraten. Dazu gibt´s Ketchup, Mayo und Salat!

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Polenta-Kuchen mit Rhabarber

Polenta Kuchen - Die besten Rezepte für Kuchen aus Maisgrieß

Weizen-Gemüse-Pfanne

Gemüsepfannen - 36 leckere One-Pan-Gerichte

Polenta

Polenta