Homepage Rezepte Schnelle Rhabarbersalsa

Rezept Schnelle Rhabarbersalsa

Einfach sagenhaft gut zu Fleisch und Fisch. Aber auch zu Käse.

Rezeptinfos

unter 30 min
65 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Wenn sich dabei Fäden lösen, diese einfach abziehen. Den Rhabarber in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen und den Stiel abschneiden. Die Schote samt den Kernen ganz fein schneiden.
  2. Den Rhabarber mit Ingwer, Knoblauch, Chili, Zucker und Rhabarbersaft in einem Topf mischen und zum Kochen bringen. Das Ganze salzen und offen bei starker bis mittlerer Hitze 8-10 Minuten kochen lassen, bis der Rhabarber wie Mus wird. Dabei häufig durchrühren, damit nichts anbrennt.
  3. Die Salsa mit Salz abschmecken und in ein Schälchen füllen, abkühlen lassen. Sie passt besonders gut zu Schweinefleisch, Huhn und Lamm, aber auch zu aromatischen Fischen wie Makrele.

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Haltbar?

Ich hatte noch ein paar Stangen Rhabarber übrig und da habe ich die Salsa mal ausprobiert. Rhabarber-Saft hatte ich nicht und so hat meine Salsa auch nicht diese tolle Farbe bekommen. Geschmeckt hat sie super, das nächste Mal muss ich nur noch ein bisschen kräftiger würzen. Wie lange ist sie wohl haltbar?

@Maike

Das hätte ich nicht gedacht, dass diese Salsa so lecker ist.

Auch ich hatte noch Rhabarber übrig vom sehr guten Erdbeer-Rhabarber Sirup Rezept und hab gedacht, probieren geht über studieren.

Wie lange sind die Gläschen wohl haltbar ?

 

 

 

empfehlenswert

Die Salsa ist sehr lecker. Mir schmeckt sie auch lauwarm sehr gut.
Anzeige
Anzeige
Login