Homepage Rezepte Schneller Flammkuchen mit Speck und Birnen

Zutaten

1 Packung Pizzateig (400 g; Kühlregal)
250 g Schmant
30 g Walnuss- oder Pekannusskerne

Rezept Schneller Flammkuchen mit Speck und Birnen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
930 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Ein Blech auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und den Ofen auf 250° vorheizen. Inzwischen den Pizzateig quer halbieren und jeweils mit etwas Mehl auf Backpapier fast auf Blechgröße ausrollen.
  2. Für den Belag die Birne mit dem Sparschäler schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  3. Den Schmant mit Salz und Pfeffer würzen und je die Hälfte auf die beiden Pizzateigböden streichen. Die Birnenspalten sowie die Schalotten- und Speckwürfel darauf verteilen. Die Wal- oder Pekannusskerne hacken und beiseitestellen.
  4. Einen Flammkuchen mit dem Backpapier auf das heiße Blech legen und im heißen Backofen (Mitte; Umluft nicht geeignet) ca. 10-12 Min. backen, bis der Teig knusprig und gebräunt ist. Dann den zweiten Flammkuchen in den Ofen schieben und backen. Inzwischen den bereits fertigen Flammkuchen mit der Hälfte der Nüsse bestreuen, halbieren und servieren. Mit dem zweiten Flammkuchen ebenso verfahren. Dazu passt ein Rucolasalat mit Balsamico-Dressing.

Für den Herbst-Klassiker probieren Sie auch das Flammkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Quiches". Das beliebte Gericht hat seine Wurzeln in der französischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Köstlich

Das Rezept hier gehört zu meinen Favoriten: es ist einfach zu machen, schmeckt saftig (dank der Birnen) und ist richtig lecker. Sogar den Kindern schmeckts mal, vielleicht auch weil sie da einfach mitmachen können und es pizza-ähnlich ist?! Meinem Mann und mir schmeckts auf jeden Fall immer sehr gut, einfach mal nachmachen!

Anzeige
Anzeige
Login