Homepage Rezepte Schneller Thai-Gemüsesalat süßsauer

Rezept Schneller Thai-Gemüsesalat süßsauer

Gemüse satt, erfrischend leicht als veganer Salat mit jeder Menge asiatischen Aromen zubereitet - der darf gerne öfter auf unserem Teller landen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Reisnudeln nach Packungsangabe in Salzwasser einweichen bzw. kochen, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und grob zerschneiden. Inzwischen das Gemüse putzen oder schälen und waschen. Die Möhren in feine Stifte, die Paprika in Streifen schneiden. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Gurke längs halbieren, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Ananasstücke auf einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Chilisauce, Sojasauce, Limettensaft, Öl und Sesamöl in einer großen Schüssel gründlich verrühren. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und unterrühren. Reisnudeln, Möhren, Paprika, Frühlingszwiebeln, Gurken und Ananas dazugeben und alles gut vermischen.
  3. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Unter den Salat heben. Die Erdnüsse hacken und darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)