Homepage Rezepte Schnelles grünes Curry mit Ananas

Rezept Schnelles grünes Curry mit Ananas

Scharfes Thaicurry für alle Freunde der asiatischen Küche. Unbedingt probieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
350 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln und Zucchini putzen und waschen. Frühlingszwiebeln schräg in Stücke schneiden. Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Das Zitronengras waschen, die äußeren Blätter entfernen und das untere Ende abschneiden. Den Stängel sehr fein schneiden.
  2. Öl im Wok oder in einem Topf erhitzen. Das Zitronengras darin kurz andünsten. Zucchini und Kartoffeln dazugeben. Die Currypaste einrühren und andünsten. Kokosmilch und 150 ml Wasser dazugießen und alles ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Inzwischen Mais abtropfen lassen. Ananas schälen, den Strunk herausschneiden und die Ananas würfeln. Mais, Frühlingszwiebeln und Ananas zum Curry geben und alles ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze garen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und über das Curry streuen. Dazu passt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

59 Rezepte für asiatische Vorspeisen

59 Rezepte für asiatische Vorspeisen

27 sättigende Reispfannen-Rezepte

27 sättigende Reispfannen-Rezepte

29 Rezepte für gebratenen Reis

29 Rezepte für gebratenen Reis