Homepage Rezepte Schoko-Kokos-Cupcakes

Zutaten

80 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
2 EL Rum (nach Belieben)
1 gehäufter EL Speisestärke
200 g kalte Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Kakaopulver
1 EL Kokoschips
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen

Rezept Schoko-Kokos-Cupcakes

Karibik-Feeling! Die zarten Cupcakes mit viel Kokos und Zartbitterschokolade werden mit einer feiner Haube aus Kokosmilch und Sahne verziert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
mittel

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Schokolade in Stücke brechen, in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann abkühlen lassen. Die Butter mit Zucker und Vanillemark cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Die Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Mit dem Salz und nach Belieben mit dem Rum unter die Eiermasse rühren. Stärke und 125 g Kokosraspel mischen und unter die Masse rühren. Die Schokolade unterziehen.
  2. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes herauslösen und auskühlen lassen.
  3. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, 1 EL Kokosraspel unterheben, auf die Cakes setzen. Mit Kakao bestäuben und Kokoschips verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login