Homepage Rezepte Erdbeer-Cupcakes

Zutaten

3 Eier
75 g Zucker
80 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
1 Prise Salz
150 g Erdbeeren
250 g kalte Sahne
2 EL Grappa (nach Belieben)
etwas Puderzucker zum Bestäuben
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen

Rezept Erdbeer-Cupcakes

Widerstand zwecklos! Einfach zu köstlich sind die zarten Cupcakes mit frischen Erdbeeren und einem Schuss Grappa im luftigen Topping.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Salz und Mandeln mischen. Die Mehlmischung und die Butter unter die Eiermasse rühren.
  2. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen. Im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes herauslösen und auskühlen lassen.
  3. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Sahne mit Grappa und Limettensaft steif schlagen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen. Jeweils mit 1 Erdbeerhälfte verzieren. Mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Ein bisschen abgewandelt

Unter die Sahne habe ich noch ein bisschen Frischkäse und Erdbeermark gezogen. Damit es noch beeriger wird, habe ich die Kuchen vor dem Dekorieren noch ein wenig ausgehöhlt und die Löcher mit kleingeschnitten Erdbeeren gefüllt. Lecker!

Die sehen ja erdbeeren-stark aus!

Grappa und Limette machen sich bestimmt auch gut in Erdbeer-Cupcakes. Aber was erwarte ich denn bei Erdbeer-Cupcakes? Erdbeeren!

Ich habe all' meine Erdbeeren gestern zu Marmelade verkocht. Was ärgert mich das jetzt!

Anzeige
Anzeige
Login