Homepage Rezepte Schokoladen-Himbeer-Torte

Zutaten

4 Eier
250 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Orangensaft
300 g Mehl
4 EL Kakao
1 Pck. Backpulver
200 g Zartbitter-Kuvertüre
600 g Himbeeren
2 Pck. Vanillezucker

Rezept Schokoladen-Himbeer-Torte

Diese sommerlich-fruchtige Schokoladentorte schmeckt frisch am besten! Vor allem Kinder werden sie lieben.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

FÜR 1 SPRINGFORM (16 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM (16 STÜCK)

Zubereitung

  1. Für den Boden den Ofen auf 200° vorheizen. Die Form vorbereiten. Alle Zutaten abmessen, griffbereit stellen. Die Eier mit dem Zucker in 2-3 Min. in einer Rührschüssel dick-cremig schlagen.
  2. Öl und Saft unter Rühren zugeben. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, rasch unterrühren. Den Teig in die Backform füllen und im Ofen (unten, Umluft 180°) 40-45 Min. backen. Abkühlen lassen.
  3. Den Kuchen einmal quer teilen, den Boden mit einem Tortenring umstellen. Die Kuvertüre klein hacken, schmelzen, abkühlen lassen. Die Himbeeren verlesen. 17 Beeren für die Deko beiseite stellen. 400 g Sahne mit 1 Vanillezucker steif schlagen, die Hälfte der Himbeeren unterheben, auf dem Boden verteilen. Den Deckel auflegen.
  4. 600 g Sahne schlagen, 1/3 unter die Kuvertüre rühren, den Rest mit den übrigen Himbeeren unterheben und auf den Kuchen geben. Den Ring entfernen. 200g Sahne mit 1 Vanillezucker steif schlagen, mit dem Spritzbeutel mit großer Sterntülle 16 große Tuffs auf den oberen Rand, einen in die Mitte der Torte spritzen. Jeweils eine Himbeere darauf setzen.

Probieren Sie auch das Himbeertorten Rezept aus dem GU Kochbuch "Obstkuchen". Keine Lust auf Himbeeren? Dann stöbern Sie in unseren zahlreichen Obsktuchen-Rezepten und backen Sie mit Früchten der Saison. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

schlecht erklaert

Habe versucht, den Kuchen nachzubacken. Ist ein wenig unklar erklaert. Den letzten Schritt habe ich nicht hinbekommen. Die Schokolade unter die Sahne zu bekommen, war nicht so toll...Ist hart geblieben. Hat trotzdem geschmeckt.

Kuvertüre hart

Ich könnte mir vorstellen, dass die Kuvertüre nicht kalt sein darf, sondern noch dickflüssig. Ich hätte sie wahrscheinlich am Vortag mit 200 ml Sahne aufgekocht und wieder abkühlen lassen (Kühlschrank). Dann kann sie im gekühlten Zustand wieder steif geschlagen werden.

Anzeige
Anzeige
Login