Homepage Rezepte Schwarzwälder Kirsch

Rezept Schwarzwälder Kirsch

Der Tassenkuchen mit leichtem Schwips wird genau wie das große Original fein mit Sahne und frischen Kirschen gekrönt.

Rezeptinfos

unter 30 min
800 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Becher (mind. 300 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Becher (mind. 300 ml Inhalt)

FÜR DAS TOPPING:

Zubereitung

  1. Die Butter in den Becher geben und in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 30 Sek. schmelzen lassen. Die geschmolzene Butter mit einer Gabel oder einem Mini-Schneebesen glatt rühren. Den Vanillezucker und Zucker mit dem Ei verrühren.
  2. Kakaopulver, Kirschwasser und Kaffeesahne sorgfältig untermischen. Das Mehl in den Becher geben und das Backpulver daraufstreuen. Mehl und Backpulver leicht vermischen, dann alles zu einem glatten Teig verquirlen. Den Becher in die Mikrowelle stellen und den Kuchen bei 600 Watt ca. 1 Min. 20 Sek. backen, bis die Oberfläche fest ist. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für das Topping die Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Die Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen. Die Früchte im Kirschwasser wenden und kurz ziehen lassen. Schlagsahne auf den Kuchen häufen, mit den marinierten Kirschen belegen und mit Schokoladensauce beträufeln. Den Cake am besten wenige Minuten nach dem Backen oder noch warm genießen.

Rezept für selbst gemachte Schokoladensauce

Für ca. 200 ml: 50 g Schokolade grob hacken und mit 100 g Sahne in einen Topf geben. Langsam unter Rühren 
erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Sauce 
unter häufigem Rühren abkühlen lassen. Sofort servieren oder in ein Schraubglas füllen und verschließen. Im Kühlschrank aufbewahrt ca. 4 Tage haltbar. Zum Servieren nach Belieben in der Mikrowelle wieder leicht 
erwärmen. Tipp: Die Sauce lässt sich wunderbar abwandeln. 
Dafür zusätzlich 1 Prise gemahlene Vanille, Zimtpulver oder 
abgeriebene Bio-Orangenschale unterrühren. Auch 1 Löffel 
Espresso oder Likör geben ihr ein feines Aroma.

 

Auf den Geschmack gekommen? Hier gibt es noch mehr Ideen für köstliche Tassenkuchen aus der Mikrowelle 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)