Rezept Schwarzwurzel-Cremesuppe mit Vanille

Line

Die außergewöhnliche Kombination aus herben Schwarzwurzeln und süßlicher Vanille wärmt nicht nur den Magen, sondern hebt auch die Laune an trüben Wintertagen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

1 EL
3/4 l
Gemüsebrühe
1/4 l
2 Zweige
150 g
1-2 EL
trockener Wermut (z. B. Noilly Prat, nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schwarzwurzeln schälen (dabei unbedingt Einweghandschuhe tragen, ihr Saft hinterlässt dunkle Flecken auf der Haut), waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Sofort in eine Schüssel mit Wasser und drei Viertel des Zitronensafts geben. Die Kartoffel schälen und klein würfeln. Schalotten schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    Die Butter in einem Suppentopf schmelzen, darin die Schalotten goldgelb andünsten. Brühe und Milch dazugießen. Schwarzwurzeln abgießen, mit den Kartoffelwürfeln in den Topf geben und langsam erhitzen. Inzwischen den Thymian abbrausen und trocken schütteln. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit der Schote und dem Thymian in die Suppe geben. Salzen, pfeffern und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Min. garen.

  3. 3.

    Die Sahne dazugießen und heiß werden lassen. Thymian und Vanilleschote entfernen und die Suppe mit dem Pürierstab schaumig pürieren. Mit Muskatnuss, restlichem Zitronensaft und nach Wunsch Wermut abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login