Homepage Rezepte Schweinebraten mit Lorbeerkartoffeln

Zutaten

Salz, frisch gemahlener Pfeff er
5 EL Olivenöl
4 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian

Rezept Schweinebraten mit Lorbeerkartoffeln

Der Braten schmeckt nach Italien. Er ist wunderbar ganz unkompliziert im Ofen zu garen und gelingt immer.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
770 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Das Fleisch kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Einen Bräter auf mittlerer Stufe erhitzen. 2 EL Olivenöl hineingeben. Den Braten darin in 5-6 Min. von allen Seiten anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 1 Min. mitbraten. 100 ml Wasser angießen. Die Kräuter waschen und dazulegen. Den Bräter auf den Backofenrost stellen (Mitte) und den Braten offen 45 Min. braten.
  2. Inzwischen die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedecken und in ca. 25 Min. weich kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Den Schweinebraten wenden, wieder 100 ml Wasser angießen und 45 Min. im Ofen weiterbraten. Kartoffeln pellen und halbieren. Die Lorbeerblätter waschen und gut abtrocknen. Eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und das übrige Olivenöl (3 EL) hineingeben. Kartoffeln und Lorbeerblätter darin unter regelmäßigem Wenden 8-10 Min. braten. Zum Schluss salzen.
  3. Den Braten aus dem Bräter nehmen und zugedeckt 10 Min. ruhen lassen. In Scheiben schneiden und mit den Lorbeerkartoffeln auf vier Tellern anrichten. Den Bratensaft über das Fleisch verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login