Homepage Rezepte Schweinebraten mit Weizenbiersauce

Zutaten

1 TL Kümmel
2 EL Rapsöl
500 g Suppengemüse
250 ml alkoholfreies Weizenbier
450 ml Fleischbrühe
1 EL dunkler Saucenbinder

Rezept Schweinebraten mit Weizenbiersauce

In jedem bayrischen Wirtshaus wird dieser Braten serviert. Und weil er so einfach zuzubereiten ist, können auch Sie ihn als Festtagsschmaus auf den Tisch bringen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
940 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN 40 MIN. + 2 STD. 25 MIN. BRATEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN 40 MIN. + 2 STD. 25 MIN. BRATEN

Zubereitung

  1. Fleisch trocken tupfen und rundherum mit Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Fleisch im Öl in einem Bräter rundherum in 5-6 Min. kräftig anbraten. Dann mit der Schwarte nach unten in den Bräter legen und 200 ml Wasser zugießen. Fleisch im Ofen (2. Schiene von unten) zunächst knapp 10 Min. braten, wenden und weitere 5 Min. im Ofen garen. Inzwischen Zwiebeln schälen und würfeln. Suppengemüse waschen bzw. schälen, putzen und würfeln. Alles nach 15 Min. Garzeit zum Fleisch geben und 30 Min. mitbraten. Dann das Fleisch mit 150 ml Bier und 300 ml Brühe begießen und 1 1/2 Std. weiterbraten, dabei öfters mit Bratsud begießen.
  2. Dann übriges Bier mit Sirup glatt rühren. Fleisch damit bestreichen und noch weitere 10 Min. garen. Braten aus dem Sud nehmen und 5 Min. ruhen lassen. Gemüse samt übriger Brühe und Bratsud durch ein Sieb in einen Topf passieren. Saucenbinder einrühren, Sauce unter Rühren aufkochen und abschmecken. Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login