Homepage Rezepte Schweinemedaillons im Reisbett

Rezept Schweinemedaillons im Reisbett

Die Zubereitung geht noch schneller, wenn Sie anstatt der Wurst gewürfelten Schinken nehmen und die Frühlingszwiebel durch tiefgefrorene ersetzen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
560 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Chorizo klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne leicht erhitzen, die Chorizo darin kurz anbraten. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. In eine Schüssel umfüllen.
  2. Inzwischen die Brühe in einem Topf aufkochen. Den Reis und den Safran einrühren und alles 5 Min. kochen lassen.
  3. Das Toastbrot fein zerbröckeln, mit der Chorizomischung vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Medaillons von beiden Seiten pfeffern.
  4. Den vorgegarten Reis mit der Brühe in die Form oder Pfanne umfüllen. Die Schweinemedaillons darauf verteilen, die Chorizomischung jeweils mit einem Esslöffel auf die Medaillons setzen. Alles im vorgeheizten Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen.

Einfach und schnell, aber definitv nicht langweilig: Schweinemedaillons. Sie gelingen wirklich jedem (Anfänger-) Koch und werden aus dem besten Fleisch, was ein Schwein zu bieten hat, nämlich dem Filet, zubereitet. Probiere für das klassische Schweinemedaillon das köstliche Schweinemedaillons in Pilzsahne Rezept aus dem GU Kochbuch "Crashkurs Kochen".

Rezept bewerten:
(0)