Rezept Schweinemedaillons Stroganoff

Filetspitzen vom Schwein werden nach Art des französisch-russischen Grafen Stroganoff zu einer sonntäglichen Pfanne zubereitet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 525 kcal

Zutaten

150 g
Gewürzgurken
2 EL
Öl
1 EL
2 EL
Tomatenmark
125 ml
Gemüsebrühe
300 g
2 TL
scharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    Das Schweinefilet trocken tupfen, in 12 Stücke schneiden und diese flach drücken. Die Pilze putzen, abreiben und halbieren. Die Gurken in Streifen schneiden. Die Perlzwiebeln abgießen und gut abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin auf jeder Seite 3-4 Min. bei starker Hitze braten, herausnehmen. Salzen und pfeffern, warm halten.

  3. 3.

    Die Pilze mit der Butter in die Pfanne geben, unter Rühren 3 Min. braten. Tomatenmark einrühren, mit Brühe ablöschen. Sahne dazugießen, aufkochen, 5 Min. einkochen lassen. Salzen und pfeffern, Senf einrühren. Fleisch, Gurken und Zwiebeln in die Sauce geben, kurz heiß werden lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Einfach und schnell, aber definitv nicht langweilig: Schweinemedaillons. Sie gelingen wirklich jedem (Anfänger-) Koch und werden aus dem besten Fleisch, was ein Schwein zu bieten hat, nämlich dem Filet, zubereitet. Probiere für das klassische Schweinemedaillon das köstliche Schweinemedaillons in Pilzsahne Rezept aus dem GU Kochbuch "Crashkurs Kochen".

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Super Rezept

Das ist echt lecker und unkompliziert! Ich habs mit Ketchup statt Tomatenmark gemacht und das ging auch gut.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login