Rezept Schweinshendl

Sebastian Dickhauts Mitbringsel aus Bayern für die FÜR SIE Kochen-Redaktion: Ein Schweinshendl, gart im Ofen von allein.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

6
getrocknete Aprikosen
500g Radicchio
1 Stange
4 EL
Öl
150ml Weißwein
2 EL
scharfer Senf
1 EL
1 EL
weiche Butter
12 Scheiben
mild geräucherter Schinken (250g)
1 Bund
glatte Petersilie

Zubereitung

  1. 1.

    Aprikosen vierteln. Radicchio von Außenblättern befreien, vierteln, Strunk entfernen. Viertel in Streifen schneiden, waschen. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Vorbereitete Zutaten und Öl auf einem Backblech verteilen. 1/2 TL Salz, Pfeffer und Wein zugeben.

  2. 2.

    Senf, Honig und Butter zur Paste mischen. Je Brust 3 Scheiben Schinken überlappend leicht schräg aufs Brett legen. Senfpaste daraufstreichen. Mit Petersilienblättchen bestreuen. Hähnchenbrustfilets quer ganz vorne auf den Schinken legen, sodass ihre Spitzen nach rechts zeigen und die dickeren Enden links darüberragen. Brüste samt den Schinken nach oben rollen, Schinken an den Enden unterschlagen.

  3. 3.

    Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Schweinshendl aufs Gemüse setzen und im Ofen (Mitte) 20-25 Minuten garen. Noch 5 Minuten im offenen, ausgeschalteten Ofen ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login