Homepage Rezepte Schweizer Beerenwähe

Zutaten

400 g Mehl
1 Würfel Hefe (ca. 40 g)
200 ml Milch
125 g Zucker
1 Eigelb
150 g Butter
Fett für das Blech
6 Löffelbiskuits
3 Eier
150 g saure Sahne
100 g Crème légère
50 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Schweizer Beerenwähe

Die Wähe kann sowohl mit frischen als auch mit TK-Beeren gemacht werden. Für sommerlichen Beerengenuss, auch im Winter.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
leicht

FÜR 1 SPRINGFORM (Ø 26 CM, 12 STÜCKE)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM (Ø 26 CM, 12 STÜCKE)

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben. In die Mitte mit einem Löffel eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln. Die Milch in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen und 5 EL davon über die Hefe gießen. 1 Prise Salz und 50 g Zucker zufügen.
  2. Hefe mit der Milch und 2– 3 EL Mehl vom Rand mit einer Gabel zu einem dicken Brei verrühren. Vorteig mit etwas Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken. Den Hefeansatz bei Zimmertemperatur 15 Min. gehen lassen, bis das Mehl auf der Oberfläche Risse zeigt.
  3. Ei, 50 g weiche Butter und die übrige Milch dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten – er soll sich vom Schüsselboden lösen
  4. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf mit den Handballen noch 5 Min. kräftig durchkneten, bis er schön glänzt, glatt und elastisch ist. Einen Teigkloß formen, zurück in die Schüssel legen, mit einem Tuch abgedeckt 1 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Anschließend 1– 2 cm dick ausrollen. Springform fetten. Teig hineinlegen, Rand andrücken.
  5. Die Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel mit der Teigrolle zerdrücken. Mit der Hälfte der Mandeln mischen und auf den Teigboden streuen. 15 Min. gehen lassen. Den Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Beeren verlesen, abbrausen, trocken tupfen. Erdbeeren halbieren. Eier, saure Sahne, Crème légère, Zucker, Vanillezucker und übrige Mandeln verquirlen.
  6. Beeren auf dem Teig verteilen, mit Mehl bestäuben. Eiermasse darübergießen. Im Ofen (2. Schiene von unten) 40– 45 Min. backen. Warm oder kalt mit Puderzucker bestäubt reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Mit Johannisbeeren ganz schön sauer, deshalb mehr Zucker genommen.

Was auch gut war und jetzt sin meine TK Johannisbeer Vorräte endlich aufgebraucht und lecker verbacken worden.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login