Homepage Rezepte Schweizer Zwiebelwähen

Zutaten

¼ Würfel Hefe (10 g)
1 Prise Zucker
220 g Mehl
80 g Schweineschmalz
500 g Zwiebeln
1 EL Öl
200 g Sahne
100 ml Milch
2 Eier

Rezept Schweizer Zwiebelwähen

Eine deftige Köstlichkeit für Ihre Gäste, die Sie am besten noch heiß aus dem Ofen genießen. Unbedingt dazureichen: gekühlter Weiswein.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
530 kcal
mittel

Für 6 Förmchen von 12 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Förmchen von 12 cm Ø

Zubereitung

  1. Die Hefe mit dem Zucker und 4 EL lauwarmem Wasser verrühren und zugedeckt 15 Min. gehen lassen. Das Mehl mit ½ TL Salz und dem Schmalz zerbröseln und den Vorteig unterkneten. Zugedeckt ruhen lassen.
  2. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Speck klein würfeln und in einer großen Pfanne im Öl knusprig braten. Zwiebelringe zufügen und bei mittlerer Hitze glasig braten. Die Mischung abkühlen lassen. Sahne mit Milch und Eiern verquirlen, salzen und pfeffern.
  3. Ofen auf 200° vorheizen. Den Teig dünn ausrollen, Förmchen damit auskleiden und einen Rand hochziehen. Zwiebelmasse einfüllen, mit Eier-Sahne-Guss überziehen. Die Wähen im Ofen (unten, Umluft 180°) 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login