Homepage Rezepte Seitan-Gemüse-Bolognese

Zutaten

1 Möhre
3 EL Öl
2 Wacholderbeeren
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
2 EL Tomatenmark
1-1 1/2 EL Zucker
1-2 EL Aceto balsamico
400 ml Gemüsebrühe
2 Dosen stückige Tomaten (je 400 g)
50 g Sahne

Rezept Seitan-Gemüse-Bolognese

Seitan, gewürztes, gegartes Weizeneiweiß, macht sich hervorragend in der vegetarischen Bolognese-Version.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und getrennt fein würfeln. Möhre und Sellerie schälen, Fenchel waschen und putzen. Das Gemüse sehr fein würfeln. Seitan klein würfeln oder mit der Küchenreibe grob raspeln.
  2. In einer Pfanne in 1 EL Öl den Seitan rundum knusprig braten. Herausnehmen und die Pfanne säubern. 2 EL Öl darin erhitzen und das Gemüse ohne den Knoblauch darin bei schwacher bis mittlerer Hitze in ca. 10 Min. glasig dünsten.
  3. Die Wacholderbeeren zerdrücken. Kräuter waschen und trocken schütteln. Beides mit dem Knoblauch und dem Lorbeerblatt nach 5 Min. zum Gemüse geben und mitdünsten.
  4. Dann die Temperatur erhöhen. Tomatenmark und 1 EL Zucker in die Mitte der Pfanne geben und etwas karamellisieren. Mit 1 EL Essig ablöschen. Gemüsebrühe und Tomaten dazugeben, aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 30 Min. mit halb geschlossenem Deckel köcheln lassen, dabei nach 20 Min. den Seitan dazugeben.
  5. Kräuter und Lorbeerblatt entfernen, die Sahne unterrühren und das Ganze 1-2 Min. ziehen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken und mit 400-500 g Spaghetti, Linguine oder Tagliatelle servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login