Homepage Rezepte Sonntagsbrötchen mit Buttermilch

Rezept Sonntagsbrötchen mit Buttermilch

Am Sonntag gibt's ofenfrische, duftig-luftige Brötchen und keiner muss zum Bäcker gehen oder extra früh aufstehen: Der Teig geht ganz entspannt über Nacht.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
255 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück

Außerdem:

Zubereitung

  1. Die Buttermilch mit dem Honig in einem kleinen Topf verrühren und bei geringer Hitze lauwarm werden lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Hefe hineinbröckeln, verrühren und 10 Min. gehen lassen. Inzwischen beide Mehlsorten mit dem Salz in einer Rührschüssel vermischen, die Butter in Flöckchen dazugeben.
  2. Den Hefeansatz zur Mehlmischung geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts (oder in der Küchenmaschine) 4 Min. bei langsamer Stufe, dann 6 Min. bei hoher Stufe verkneten - der Teig sollte am Ende schön weich und geschmeidig sein. Zur Kugel rollen und in eine bemehlte Schüssel geben.
  3. Wer es eilig hat, deckt die Teigschüssel gleich mit Klarsichtfolie ab und stellt sie für 12 Std. in den Kühlschrank. Wer für besonders luftige Brötchen etwas mehr Zeit investieren möchte, legt ein Küchentuch über die Schüssel und lässt den Teig noch 30 Min. an einem warmen Ort gehen. Dann den Teig in der Schüssel mehrmals übereinanderschlagen und weitere 30 Min. gehen lassen. Anschließend den Teig erneut übereinanderschlagen, die Schüssel jetzt mit der Folie abdecken und 12 Std. in den Kühlschrank stellen.
  4. Am nächsten Tag den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und 8 runde Brötchen daraus formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit dem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 45-60 Min. gehen lassen.
  5. Backofen auf 200° vorheizen, dabei auf dem Ofenboden ein mit Wasser gefülltes tiefes Blech mit erhitzen. Die Brötchen nach Belieben mit verquirltem Eigelb bestreichen, dann in den Ofen schieben (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert), das Blech mit dem Wasser entfernen. Die Brötchen in 15-20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Brötchen lassen sich ohne Aufwand zu Burger-Buns umwandeln, dafür den Teig mit nur 1 TL Honig zubereiten und die Brötchen etwas flacher formen. Die gegangenen Teiglinge dann nicht mit Eigelb, sondern mit 3 EL Milch bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brötchen

Brötchen

Süßes Brot

Süßes Brot

Frühstück im Bett

Frühstück im Bett

Login