Rezept Spaghetti aglio e olio mit Garnelen

Die schnelle Lieblings-Pasta. Die Variante mit Garnelen ist schnell fertig und schmeckt vortrefflich. Statt der Tiefkühlware können sie auch frische Produkte verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Handtaschenkochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 800 kcal

Zutaten

250 g
150 g
1
rote Peperoni

Zubereitung

  1. 1.

    Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen, 3 Min. vor Ende der Garzeit die gefrorenen Erbsen dazugeben. Inzwischen die Peperoni entkernen und klein würfeln. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Garnelen waschen und gut trocken tupfen.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Knoblauch und Peperoni darin leicht anbraten, Garnelen und Zitronensaft dazugeben, erhitzen. Nudeln und Erbsen abgießen, abtropfen lassen und untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikumblätter abzupfen, grob hacken und darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Toskanafan
Einfach und schnell,

 Da bei der Peperoni am Gemüsestand „scharf“, dabei stand, war ich erstmal vorsichtig, und hatte nur ¾ Schote ohne Kerne genommen. Etwas Ingwer dazu, so war die Schärfe angenehm. Könnte mir noch ein paar Oliven dabei vorstellen. Ist köstlich geworden,  nach diesem Rezept. Mann soll ja keinen Parmesan bei Fisch dazutun.... Ich kann aber nicht wiederstehen und stelle immer die Parmesanmühle auf den Tisch, so jeder selbst entscheiden.

Aphrodite
Wieso???

@Toskanafan, warum sollte man zu Fisch keinen Parmesan dazutun? Für mich ist Parmesan ein Allrounder, der überall dazu passt: Lachs in Salzkruste mit Parmesan, Fischsuppe mit Pistou u.s.w. Parmesan würde ich also nie weglassen. Die französische Basilikumcreme muss ich unbedingt einmal probieren!

Toskanafan
Mit Pizzasauce,,,,

Auch super mit übriger Pizza-Tomaten-sauce. Es war noch Pizzasauce da, diese wurde mit einigen frischen Tomaten und etwas Weiswein und Sahne gestreckt. Garnelen wie im Rezept, gemacht, Oliven und Rucola dazu.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login