Rezept Spargel-Filo-Stangen

Filoteig schmeckt nicht nur schön knusprig, er sieht auch edel aus und ist für Gäste genau das Richtige.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 30 MIN. + 15 MIN. BACKEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Familienkochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 200 kcal

Zutaten

Olivenöl zum Bestreichen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser 5 Min. blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Den Käse klein würfeln. Den Teig nach Anweisung aus der Packung nehmen und jedes Teigblatt halbieren, sodass 10 Rechtecke (à 30 x 15 cm) entstehen. Die Teigplatten mit Olivenöl bestreichen. Je 1 Stange Spargel unten an eine Schmalseite legen, salzen und pfeffern. Mit etwas Käse belegen und einwickeln.

  3. 3.

    Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Spargel-Päckchen darauflegen und mit Öl bestreichen. Im Ofen (2. Schiene von unten) 15 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
Ganz so blättrig sahen meine Spargelstängchen nicht aus,
Spargel-Filo-Stangen  

aber geschmeckt haben sie richtig gut. Ich habe rohen und gekochten Schinken zum Einwickeln genommen, den Spargel -es waren weisse und sehr dicke Spargelspitzen- 8 min über Dampf vorgegart. 

Rinquinquin
Vor dem Backen auf dem Blech
Spargel-Filo-Stangen  

Dicke weisse Spargelspitzen habe ich mit Schinken umwickelt in gebutterten Filoteig gezaubert. Noch einmal mit Butter bestrichen und im Backofen bei 180° Umluft 12 min gebacken. Fantastisch und fantastisch heiss. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login