Homepage Rezepte Spargel mit Sauce hollandaise

Zutaten

Für den Spargel

1 TL Zucker
1 EL Butter

Für die Sauce hollandaise

150 g Butter
5 EL Weißwein

Zum Servieren

Rezept Spargel mit Sauce hollandaise

Zeit, wieder zu den Wurzeln zurückzukehren. Nicht umsonst hat sich die Kombination mit Sauce hollandaise über alle Küchentrends hinweg erhalten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für den Spargel

Für die Sauce hollandaise

Zum Servieren

Zubereitung

  1. Die holzigen Enden des Spargels großzügig abschneiden und die Spargelstangen schälen. Spargelschalen und -enden in einen weiten Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 10 Min. kochen lassen. Spargelschalen und -enden mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und wegwerfen. Die Spargelstangen im Spargelsud mit 1 TL Salz, Zucker und Butter in 10-14 Min. gar kochen. Sie sind fertig, wenn sie sich beim Hineinstechen weich anfühlen.
  2. In der Zwischenzeit den Kerbel (falls verwendet) waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Für die Sauce hollandaise die Butter bei kleiner Hitze zerlassen. Den weißen Schaum abschöpfen. Eigelbe und Weißwein in eine Edelstahl-Rührschüssel geben. Über einem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen sehr schaumig schlagen. Die flüssige Butter anfangs tropfenweise, nach und nach in dünnem Strahl unterschlagen. Den Zitronensaft unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Spargel mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen und gut abtropfen lassen. Mit Sauce und Kerbel anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln oder dünne Pfannkuchen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(8)

Spargel schälen & zubereiten