Homepage Rezepte Spargelquiche aus Blätterteig

Zutaten

1 Rolle Blätterteig (mit Backpapier)
2 Eier
250 g Sahnequark
100 g Sahne
1-1 ½ EL Kräuter der Provence

Rezept Spargelquiche aus Blätterteig

Bei großem Hunger kommt es leicht mal vor, dass man sich schnell irgendetwas zwischen die Kiemen schiebt - hier kommt die recht schnelle und gesunde Rettung.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
235 kcal
leicht

Für 1 Spring- oder Tarteform (26 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Spring- oder Tarteform (26 cm Ø)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine Spring- oder Tarteform mit dem Blätterteig auslegen.
  2. Eier, Quark, Sahne und den geriebenen Käse in einer Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Creme gleichmäßig auf den Blätterteig streichen.
  3. Den Spargel waschen, an den Enden um 1 cm kürzen und im unteren Drittel schälen. Die Stangen längs halbieren, dann in ca. 3 cm lange Stücke teilen, auf der Quiche verteilen und mit den getrockneten Kräutern bestreuen. Die Quiche im Ofen (mittlere Schiene) in 25-30 Min. goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Etwas dröge

Da der Spargel nur oben drauf gelegt werden soll, wurde er etwas zu trocken. Wäre es nicht schmackhafter, wenn er zwischen Blätterteig und Quarkmasse käme?

japonicum

Schritt 2 und 3

könnte ich mir vorstellen, einfach zu vertauschen, dann wäre das Gemüse unter der Creme und der Spargel wäre sicherlich saftiger.

Gut :-)

Ich habe, wie nika schon vorgeschlagen hat, den Spargel mehr vermischt mit der Käse-Sahne-Creme. Gemeinsam mit dem Blätterteig und den herrlichen Kräutern der Provence ein gelungenes Spargel-Rezept.

 

Auf jeden Fall sollte man bei den Kräutern nicht zu sparsam sein! Beim nächsten Mal nehme ich eventuell einfach frische ... ?!

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login