Homepage Rezepte Spargelquiche mit Mascarpone

Zutaten

225 g Mehl
1 TL Salz
1 Ei (M)
250 g Mascarpone
50 g Parmesan
2 EL Olivenöl
Backpapier
Springform (28 cm Ø)

Rezept Spargelquiche mit Mascarpone

Weckt mühelos Frühlingsgefühle - mit Lecker-Schmecker-Garantie! Wer keine Mascarpone bekommt, kann die frühlingsfrische Quiche auch mit Ricotta zubereiten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 - 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 - 6 Personen

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Salz, der gewürfelten Butter und dem Ei mit den Händen einen glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, zwischen zwei Stücke Backpapier legen und zu einer runden Teigplatte ausrollen.
  2. Die Springform mit dem Teig auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Den Teig in der Form 1 Std. kühl stellen.
  3. Inzwischen für den Belag den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Spargel darin ca. 3 Min. bei starker Hitze sprudelnd kochen lassen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzel-büschel und die welken grünen Teile abschneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben.
  5. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Spargel mit den Zwiebelringen und der Zitronenschale mischen, salzen und pfeffern. Auf dem gekühlten Teig verteilen. Mascarpone mit den Eiern, Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen verrühren und auf dem Spargel verstreichen. Parmesan reiben und gleichmäßig darüberstreuen. Mit dem Öl beträufeln.
  6. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte) ca. 50 Min. backen, bis die Parmesanschicht schön knusprig aussieht. Herausnehmen, am besten noch 10 Min. ruhen lassen, dann in Stücke schneiden.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Quiche

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)