Homepage Rezepte Spinat-Kartoffel-Auflauf

Rezept Spinat-Kartoffel-Auflauf

Knusper, knusper, Knäuschen - Wer hat sich unter der Cashew-Knusperkruste versteckt? Spinat, Kartoffeln und jede Menge andere vegane Zutaten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
745 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Pilze mit den Fingern fein zerbröseln. Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln, Knoblauch schälen. Sojamilch und Speisestärke verrühren.
  2. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Darin das Zwiebel-Duo mit den Pilzen anbraten. 1 Knoblauchzehe dazupressen, Sojamilch dazugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen. Gefrorenen Spinat und Tomaten dazu geben, mit Kräutersalz, Pfeffer und Essig würzen.
  3. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in einer Auflaufform (15 × 20 cm) flach verteilen, die Spinatmischung darüberschichten. Im Ofen (Mitte) in 20 - 25 Min. goldbraun backen.
  4. Für die Kruste das Brötchen in kleine Stücke zupfen und im elektrischen Blitzhacker mit den Cashewkernen, Senf, übrigem Öl und restlichem Knoblauch grob zerkleinern. Nach 10 Min. Backzeit über den Auflauf streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)