Homepage Rezepte Spinat-Tofu-Lasagne mit Kurkuma

Rezept Spinat-Tofu-Lasagne mit Kurkuma

Rezeptinfos

60 bis 90 min
500 kcal
leicht

Zutaten für 4 - 6 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Orangen samt weißer Haut schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Kurkuma schälen und in Stücke schneiden. Orangen, Kurkuma, Seidentofu und Tahin in einen Mixer geben und fein pürieren, dabei nach und nach die Brühe untermixen. Für die Sauce 60 g Margarine in einem Topf zerlassen, das Mehl darin bei kleiner Hitze unter Rühren ca. 3 Min. anschwitzen. Die Tofucreme unter Rühren dazugeben. Die Sauce noch einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen, den grünen Pfeffer dazugeben und unterrühren. Sauce beiseitestellen.
  2. Den Spinat auftauen lassen und fest ausdrücken. Den Spinat in einer Schüssel auflockern, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  3. Etwas Sauce in eine Auflaufform (28 × 18 cm) geben, 3 Lasagneplatten darauflegen. Spinat, Frühlingszwiebelringe, Physalis und Sauce darauf verteilen. Das Schichten wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, die oberste Schicht Lasagneplatten sollte mit Sauce bedeckt sein. Die Lasagne im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. (Hier Packungsangabe beachten: Bei einer angegebenen Garzeit von 40 Min. evtl. zusätzlich 100 ml Wasser unter die Sauce rühren.)
  4. Das Baguette grob zerbröseln. Mit Kürbiskernen im Blitzhacker zerkrümeln. Die übrige Margarine zerlassen, die Baguette-Kürbiskerne-Krümel unterrühren. Ca. 5 Min. vor dem Garzeitende die Lasagne damit bestreuen.

Klick dich in unser großes Zuckerfrei-Special mit Rezepten, Tipps & Tricks!

Rezepte mit Spinat und Tofu haben wir sowieso.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login