Homepage Rezepte Spitzkohlsalat mit Speck

Zutaten

Rezept Spitzkohlsalat mit Speck

Krautsalat, wie er in Bayern genannt wird, hält sich im Kühlschrank etwa 1 Woche und wird mit der Zeit immer besser. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kohl putzen, waschen und abtropfen lassen. Auf dem Gemüsehobel in sehr dünnen Streifen in eine Schüssel hobeln. Mit 2 TL Salz bestreuen und mit den Händen 4-5 Min. lang kräftig durchkneten. Den Kohl dann in ein Sieb geben, abbrausen und gut abtropfen lassen.
  2. Den Speck ohne Schwarte klein würfeln. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Speckwürfel darin auslassen und rundum kross anbraten. Speck und Kohl in eine Schüssel geben und mischen.
  3. Restliches Öl, 3 EL Essig, wenig Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Den Salat mit der Vinaigrette mischen und zugedeckt 45 Min. ziehen lassen. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Salat mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken, Schnittlauch überstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login