Homepage Rezepte Trauben-Schmand-Kuchen

Zutaten

100 g Mehl
80 g Zucker
1 TL Backpulver
50 ml neutrales Öl
50 ml Apfelsaft
1 Ei
100 g Sahne
1 Pck. Sahnefestiger
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Puderzucker
150 g Schmand
neutrales Öl für die Form

Rezept Trauben-Schmand-Kuchen

Wenn Trauben gerade keine Saison haben, können sie je nach Jahreszeit auch durch andere kleingeschnittene Früchte ersetzt werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
280 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Form mit Öl einfetten. Mehl, Zucker, Vanille und Backpulver mischen. Öl, Apfelsaft und das Ei in einer zweiten Schüssel verrühren und dann die Mehlmischung zügig unterrühren. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Den Kuchen herausnehmen, 5 Min. ruhen lassen, dann aus der Form lösen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen für den Belag die Trauben waschen, trocken tupfen und von den Stielen zupfen. Die Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger, Vanillezucker und Puderzucker einstreuen. Den Schmand unterrühren und die Trauben unterheben. Die Traubencreme leicht kuppelförmig auf den abgekühlten Kuchen streichen. Mit Zimtpulver bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login