Rezept Süße Maronencreme

Line

Die süße Maronencreme braucht zwar etwas Zeit, aber der Aufwand lohnt sich! Der Aufstrich schmeckt gut auf Weißbrot, man kann ihn aber auch für Desserts verwenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 5 Portionen (ca. 300 g)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brotaufstriche selbst gemacht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 185 kcal

Zutaten

300 g
2 EL
flüssiger milder Honig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Maronen an der flachen Seite kreuzweise einschneiden und mit Salzwasser bedeckt bei mittlerer Hitze 40–45 Min. garen. Abgießen und schälen, dabei auch das dunkle Häutchen entfernen. Die Maronen noch heiß mit dem Pürierstab pürieren und ca. 30 Min. abkühlen lassen.

  2. 2.

    Butter, Honig, Vanillezucker und Sahne dazugeben und alles gründlich verrühren. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und unterrühren. Der Aufstrich schmeckt gut auf Weißbrot, man kann ihn aber auch für Nachspeisen verwenden.

Rezept-Tipp

 

Haltbarkeit: gekühlt 4–5 Tage 

Austausch-Tipp: Statt der frischen Esskastanien 200 g vakuumierte Maronen aus der Gemüseabteilung nehmen. Da sie vorgegart und geschält sind, können Sie sie direkt aus der Packung mit den übrigen Zutaten im Mixer zu einer Creme verarbeiten.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login