Homepage Rezepte Süßsaure Radieschen

Rezept Süßsaure Radieschen

Süßsaure Radieschen passen hervorragend zu einer deftigen Brotzeit oder als Beilage zum Grillen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Gläser (à 200 ml)

Zubereitung

  1. Die Radieschen putzen, waschen und 300 g abwiegen. Die Radieschen auf der Gemüsereibe in 2-3 mm dicke Scheiben hobeln oder mit einem Messer schneiden. Die Radieschenscheiben in einer Schüssel mit den Senfkörnern vermengen, dann in heiß ausgespülte Gläser füllen und gut hineindrücken.
  2. Den Essig, 50 ml Wasser, Zucker, Ahornsirup und Meersalz in einem Topf mischen und unter Rühren zum Kochen bringen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Sud heiß über die Radieschen gießen, sie sollen vollständig bedeckt sein. Die Gläser sofort fest verschließen und die Radieschen auskühlen lassen.
  3. Im Kühlschrank gelagert, sind die Radieschen ca. 2 Monate halt-bar.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

35 raffinierte Radieschensalat-Rezepte

35 raffinierte Radieschensalat-Rezepte

Radieschen, Rettich & Co

Radieschen, Rettich & Co

8 raffinierte Rezepte für Radieschensuppen

8 raffinierte Rezepte für Radieschensuppen