Rezept Tafelspitzsalat mit Apfel und Kürbiskernöl-Vinaigrette

Ein Salat für Fleischliebhaber, bei dem garantiert kein Gast hungrig den Tisch verlässt. Auch die Zubereitung etwas dauert, das Warten lohnt sich!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Salate zum Sattessen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 495 kcal, 37 g F, 32 g EW, 9 g KH

Zutaten

3
Wacholderbeeren
900 g

Zubereitung

  1. 1.

    3 l Wasser mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und Wacholderbeeren in einen großen Topf geben und aufkochen. Das Fleisch in das kochende Wasser einlegen, dann 1 ½ Std. bei schwacher Hitze in der siedenden Brühe köcheln lassen, dabei entstehenden Schaum abschöpfen.

  2. 2.

    Das Suppengrün putzen, waschen bzw. schälen, klein schneiden und dazugeben. Alles noch ca. 1 Std. köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Herausnehmen und abkühlen lassen, die Brühe anderweitig verwenden.

  3. 3.

    Den Balsamico-Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, dann nach und nach das Kürbiskernöl unterschlagen.

  4. 4.

    Das abgekühlte Rindfleisch in hauchdünne Scheiben schneiden und diese mit der Kürbiskernöl-Vinaigrette beträufeln. Die Fleischscheiben mind. ½ Std. marinieren, dabei mehrmals wenden.

  1. 5.

    Inzwischen die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in sehr dünne Streifen schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und quer feinblättrig schneiden. Apfelblätter sofort mit dem Zitronensaft beträufeln und mit den Zwiebelstreifen und dem Fleisch mischen.

  2. 6.

    Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie sich etwas aufblähen. Abkühlen und grob hacken. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Salat nochmals abschmecken, evtl. etwas mehr Essig dazugeben. Den Tafelspitzsalat mit Kürbiskernen und Schnittlauch bestreuen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Die Kürbiskernöl-Vinaigrette passt auch zu: Pellkartoffeln, Gurken, grünem Spargel, Möhren, Kürbis, Zucchini - besonders gut in Verbindung mit Kürbiskernen. (Vinaigrette pro Portion: ca. 140 kcal, 14 g F, 0 g EW, 3 g KH)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login