Homepage Rezepte Tagliatelle mit grünem Spargel und Kapern

Rezept Tagliatelle mit grünem Spargel und Kapern

Keine Lust auf frittierte Kapern? Gehackte Salz- oder Rauchmandeln machen sich auf der Pasta auch ganz wunderbar und geben ihr zusätzlich Crunch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
820 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die Salsa verde

Für die Garnitur

Für die Spargelpasta

Zubereitung

  1. Für die Salsa verde die Kräuter waschen und trocken schütteln. Grobe Stängel entfernen (dünne und weiche dürfen dranbleiben) und die Kräuter grob schneiden. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und ein Viertel der Schale fein abreiben (den Rest der Zitrone anderweitig verwenden). Die Kräuter mit Zitronenschale, Kapern, beiden Sorten Öl und ½ TL Salz pürieren.
  2. Für die Garnitur einen Fingerbreit Öl in einem kleinen Topf erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzstäbchen sofort kleine Bläschen aufsteigen. Kapern abtropfen lassen, dann im Öl in zwei Portionen je ca. 1 Min. frittieren, bis sie aufspringen und knusprig werden. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier entfetten.
  3. Für die Spargelpasta die Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen den Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, die Stangen im unteren Drittel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin ca. 5 Min. bei großer Hitze braten, dabei zwischendurch wenden.
  4. Die fertige Pasta abgießen und in einer Schüssel mit der Salsa verde vermischen. Auf Teller verteilen, Spargel und frittierte Kapern darauf anrichten und sofort servieren.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Tagliatelle mit Kerbel-Käse-Sauce

50 leckere Rezepte mit Tagliatelle

Pasta genovese

Leichte Pastagerichte für den Sommer

Caprese-Nudelsalat mit Rucola

25 leckere Pasta-Salate