Homepage Rezepte Spinat-Spargel-Pasta

Rezept Spinat-Spargel-Pasta

Nudeln vom Feinsten mit Zitronenbröseln! Diesem Frühlingserwachen auf dem Teller kann garantiert keiner widerstehen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
630 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Semmelbrösel darin unter Rühren goldgelb rösten. Die Petersilie, Zitronenschale und Hefeflocken untermischen. Die Pfanne vom Herd nehmen.
  2. Den Spargel waschen und das untere holzige Drittel schälen. Die Stangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.
  3. Den Spinat waschen, verlesen und in einem Sieb abtropfen lassen, die groben Stiele abschneiden. Dann in einem Topf 200 ml Wasser aufkochen, salzen und den Spinat darin zusammenfallen lassen. Spinat abgießen und abtropfen lassen.
  4. In einem großen Topf 2 l Wasser auf-kochen und 2 TL Salz hinzufügen. Die Bandnudeln hineingeben, einmal umrühren und nach Packungsangabe in ca. 8 Min. bissfest kochen.
  5. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und klein würfeln. In einer Pfanne die Margarine erhitzen, die Schalotte und den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Spargel dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze in 5 - 8 Min. bissfest schmoren, dabei zwischendurch umrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Den Spinat dazugeben. Gemüsebrühe und Pflanzensahne dazugießen und aufkochen. Mit Muskatnuss und ggf. noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und auf zwei Teller verteilen. Die Spinat-Spargel-Mischung über die Nudeln geben. Die Zitronen-Petersilien-Brösel darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten