Rezept Tellersulz

In Bayern isst man die Tellersulz mal mittags und mal abends zur Brotzeit - besonders fein schmeckt sie zusammen mit einem frischen Schnittlauchbrot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

750 g
frische Schweine-Vorderhaxe (Eisbein)
ca. 3 EL Essigessenz
1
Lorbeerblatt
4
Pimentkörner

Zubereitung

  1. 1.

    Eisbein und Schweinsfuß waschen. In einem Topf mit ca. 1 l Wasser bedecken, salzen und zum Kochen bringen. Den Schaum abschöpfen. 2 EL Essigessenz, Lorbeerblatt und Gewürzkörner zugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 4 Std. garen. Das Wurzelgemüse waschen, putzen und schälen. In Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und alles noch ca. 1 Std. weitergaren.

  2. 2.

    Das Fleisch herausheben und von den Knochen lösen. Samt Fett und Schwarten klein schneiden, mit dem Gemüse auf tiefe Teller verteilen. Die Brühe sehr kräftig mit restlicher Essigessenz und Salz abschmecken (sie muss fast überwürzt und essigsauer sein). Gewürze entfernen und die Brühe über Fleisch und Gemüse gießen. Abkühlen, dann in ca. 3 Std. im Kühlschrank erstarren lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login