Homepage Rezepte Thunfischbuletten mit Bohnensalat

Zutaten

2-3 EL Aceto balsamico bianco
6 EL Olivenöl
100 g Mandelmehl
3 Eier
125 g Magerquark
1 Schuss Mineralwasser
1-2 EL Ajvar (scharfe Paprikapaste)

Rezept Thunfischbuletten mit Bohnensalat

Hier werden Bohnensalat und Buletten neu interpretiert. Ein feines Gericht, das warm und kalt gut schmeckt. Ideal zum Mitnehmen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Bohnen putzen, waschen und schräg in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. In wenig Salzwasser in ca. 12 Min. bissfest garen. Inzwischen für das Dressing Senf, Essig, Salz und Pfeffer verrühren, 4 EL Öl und 1 EL Wasser unterschlagen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Beides mit dem Dressing mischen.
  2. Den Thunfisch in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Thunfisch, Zwiebel, Mandelmehl und Eier gründlich verkneten und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit angefeuchteten Händen aus der Fischmasse 12 flache Buletten formen. Je 1 EL Öl in zwei großen beschichteten Pfannen erhitzen und die Buletten darin auf jeder Seite 5 - 6 Min. braten.
  3. Inzwischen die gegarten Bohnen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und unter die Tomaten-Frühlingszwiebel-Mischung heben. Den Bohnen salat nochmals abschmecken. Für den Dip den Quark mit Mineralwasser und Ajvar glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Buletten mit dem Bohnensalat und dem Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Super lecker!

Habe das Rezept etwas verändert nachgekocht (mögen keine rohen Tomaten)!

Super lecker :-)

 

Login