Rezept Tilapia-Filet auf Lauch

Haben sich Gäste angesagt? Dann können Sie sie mit diesem leckeren Gericht verwöhnen. Der Clou: Das Fischfilet wird im Bratschlauch schonend gegart.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 386 kcal

Zutaten

800 g
800 ml
Fischfond
75 g
Crème légère
Bratschlauch (oder Bratbeutel)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen und in 2 Portionen teilen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 160° (Umluft 145°) vorheizen.

  2. 2.

    Lauch putzen, waschen und quer in 10 cm lange Stücke schneiden, diese längs halbieren und in reichlich kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren. Abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Fisch in den Bratschlauch legen, 4 EL Fond zugeben. Verschließen, auf den kalten Rost legen und im heißen Ofen (Mitte) 15 Min. garen.

  3. 3.

    Restlichen Fond in einem Topf mit dem Frischkäse und der Crème légère verrühren, aufkochen, salzen und pfeffern. Nach Belieben etwas einkochen lassen. Den Lauch einlegen und bei schwacher Hitze 5 Min. köcheln lassen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, vom Herd nehmen. Den Bratschlauch aufschneiden und den Schmorfond unter das Gemüse rühren, das Basilikum unterheben. Lauch und Fisch mit den Pinienkernen bestreuen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login