Rezept Tofu-Curry

Für das Curry können Sie fast jedes Gemüse verwenden, das Sie im Kühlschrank finden. Kohlenhydratreiche Sorten wie Mais sollten Sie bei der Schlank-im-Schlaf-Diät meiden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf - 20-Minuten-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

200 g
1
kleine Dose Bambusschösslinge in Streifen (ca. 175 g Abtropfgewicht)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Paprikaschote waschen, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Den Tofu ebenfalls in Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Bambusschösslinge abtropfen lassen. Die Mungobohnensprossen in einem Sieb kalt abbrausen und ebenfalls gut abtropfen lassen.

  3. 3.

    Das Sojaöl in einer Pfanne erhitzen. Den Ingwer darin leicht anbraten. Paprika dazugeben und kurz mit anbraten, dann den Tofu, die Bambusschösslinge und die Mungobohnensprossen einrühren.

  4. 4.

    Koriander, Kreuzkümmel und die Chilibröseln mischen und das Tofugemüse damit würzen. Die Brühe angießen und das Ganze unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze gut 5 Min. garen.

  1. 5.

    Die Cashewkerne etwas kleiner hacken und zu den übrigen Zutaten geben. Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login